Vereinigtes Bananenkönigreich

Im englischen Watford treffen sich vom 8. – 9. Juni dieses Jahres wieder die Superreichen und ihre politischen Helfershelfer, um sich in heimelig abgeschirmter Atmosphäre gegenseitig in ihrer Weltsicht "erlaubt ist, was Profit bringt" zu bestätigen.

Geladen hat die, im Vereinigten Königreich erstaunlicherweise als "gemeinnützig" anerkannte, Bilderberg Gruppe.

Das Treffen ist eine Privatveranstaltung, wird aber von den Behörden der Grafschaft Hertfordshire behandelt wie ein offizieller Regierungsgipfel. Die Sicherheitsvorkehrungen stehen denen für ein G8 Treffen in nichts nach, und wie auch bei Regierungsgipfeln mißachtet man flächendeckend die Grundrechte der Nachbarn.

Hertfordshire erfährt derzeit die volle Bedeutung des Wortes "Sicherheitszirkus" und aller assoziierten Begriffe wie z.B. "Todeszone". Die Polizei der Grafschaft fährt alles auf, was vermeintlich gut, zumindest aber teuer ist. Die Kosten dieser Feldübung übersteigen allerdings deutlich das Budget dieser eher ländlichen Polizeitruppe.

Abhilfe kam nun aus USA. Goldman Sachs, die Bank deren mit viel krimineller Energie gepanschten toxischen Immobilienderivate die globale Finanzkrise auslösten, hat durch eine großzügige Spende an die Bilderberg Gruppe ermöglicht, dass diese der Polizei von Hertfordshire die Kosten des Sicherheitszirkus erstatten kann.

Eine private Interessengruppe kauft sich also die staatliche Polizeitruppe eines vorgeblich demokratischen Landes, samt aller hoheitlichen Befugnisse wie z.B. dem Gewaltmonopol, damit diese im Auftrag besagter privater Interessengruppe flächendeckend Grundrechtsverletzungen organisiert, um einigen kriminellen Abzockern eine ungestörte Schmuserunde mit ihren korrupten Unterstützern aus der Politik zu ermöglichen.

Die baldige Aufnahme der Banane in das britische Staatswappen gilt als sicher.

Quelle: Bericht des Guardian

Advertisements

About dozykraut

Proud member of Hillbilly's on Linux, promoting open source redneckism in remote parts of the Milky Way.
This entry was posted in Politik and tagged , . Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s